EMAK Motorsägen - Efco & Oleo-Mac: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Motorsägen-Portal
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Typen und Daten:)
(Typen und Daten:)
Zeile 180: Zeile 180:
  
  
'''IN TEXTFORM-------ALT''''<br />
+
'''IN TEXTFORM-------ALT'''<br />
  
 
'''Sägen ohne Bremse von Oleo-Mac hatten als erste Ziffer eine 2 oder eine 4.Ungefähr ab 1980 erschienen Sägen mit Bremse mit der Nummer 3.'''<br />
 
'''Sägen ohne Bremse von Oleo-Mac hatten als erste Ziffer eine 2 oder eine 4.Ungefähr ab 1980 erschienen Sägen mit Bremse mit der Nummer 3.'''<br />

Version vom 13. Oktober 2018, 16:52 Uhr

Hauptseite

EMAK Motorsägen

Dies ist ein italienischer Hersteller.

EMAK ist zur Zeit mit den Marken Efco und Oleo-Mac vertreten. Einige Sägen werden auch für andere Anbieter gebaut. Emak hat/hatte die Marken Olympic/Olympik/Olympyk ( die Schreibweise variiert abhängig vom Baujahr der Sägen ), Dynamac, Oleo Mac, Efco, VAP, Nautic, Nauder, Alpina und verkaufte seine Sägen auch als Castor oder Bullcraft, z.B. über Neckermann.

Vor ein paar Jahren gab auch es EMAK-Sägen z.B. bei John-Deere oder Cub-Cadet.

2013 ordnet EMAK seinen Vertrieb neu. D.h. in D sollen dann nur noch Efco angeboten werden und in F Oleo-Mac? Da die Sägen bis auf die Gehäusefarbe weitgehend gleich sind sollte die Teileversorgung gesichert sein.




Aktuell produzierte Motorsägen von Oleo-Mac (Italien)

Modell Leistung (kW) Gewicht (kg) Leistungsgewicht Kg/kW Hubraum (cm³)
GS 350 C 1,5 4,6 3,06 38,9
GS 370 1,6 4,3 2,68 38,9
GS 371 1,8 4,3 2,38 36,2
GS 410 C 1,8 4,3 2,38 39
GS 410 CX 1,8 4,4 2,44 39
GS 411 1,9 4,4 2,31 39
GS 440 2,1 4,5 2,14 42,9
GS 451 2,1 4,5 2,14 42,9
947 2,3 5,2 2,26 45
GS 520 2,5 5,4 2,25 51,7
956 3,1 5,6 1,8 56,5
962 3,5 5,6 1,6 61,5
GS 650 3,5 6,5 1,85 63,8
GS 720 4 6,8 1,7 70,8


Motorsägen von Oleo-Mac (Andere Länder)

Modell Leistung (kW) Gewicht (kg) Leistungsgewicht Kg/kW Hubraum (cm³)
999F 5 10 2
971 3,8 6,6
981 4,2 6,8
GSH 510 2,2 5,1
GSH 560 2,6 5,2

Typen und Daten:

  • Sägen ohne Bremse vor 1980 von Oleo-Mac:
    • Erste Ziffer 2 oder 4
  • Sägen mit Bremsen ab 1980:
    • Beginnen mit Ziffer 3
  • Bis 2012:
    • Erste Ziffer: Oleo-Mac 9, Efco 1
  • Ab 2012:
    • Sägen beginnen bei Efco mit MT (die zwei ersten Ziffer sind der Hubraum nur bei Efco),bei Oleo-Mac mit GS


IN TEXTFORM-------ALT

Sägen ohne Bremse von Oleo-Mac hatten als erste Ziffer eine 2 oder eine 4.Ungefähr ab 1980 erschienen Sägen mit Bremse mit der Nummer 3.

Bis 2012 hatten die Sägen von Efco als erste Zahl eine 1,die von Oleo-Mac eine 9.Die beiden letzten Ziffern beschreiben etwa den Hubraum.

Die neuen Sägen beginnen bei Efco mit MT und bei Oleo-Mac mit GS.Die ersten beiden Ziffern beschreiben bei Efco dann den Hubraum.

Tophandle-Sägen mit italienisch-japanischen Genen

Die MT 2600 oder GS 260 sieht baugleich der Zenoah G 2500 aus. Das Vorgängermodell oder Parallelmodell sollte die Efco 125/Oleo Mac 925 sein. Laut Netz gibt es noch die Modelle in verschieden Staaten mit allen 4 unterschiedlichen Modellnamen z.Z.. (2014). Die GS 932 C und die G 3200 sehen auch gleich aus. Zenoah


Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
125
925
Tophandle 0,9/1,2 25,4 2,8 ~200X
MT 2600
GS 260
Tophandle 0.9/1,2 25,4 2,8 ~2012
MTT 2500
GST 250
Tophandle 1,0/1,3 25,4 2,7 ~2016
132
932 C
Tophandle 1,2/1,6 30,1 2,9 ~2012
134
934
Tophandle 1,?/1,? 3?,? ~20XX

Säge für den gelegentlichen Heimbedarf

Dieses Modell wurde überarbeitet: Die Ölpumpe fördert bei den "neuen" MT 350S und MT 3500S nur noch Kettenöl, wenn die Kette sich auch dreht. Die "alte" MT 3500 förderte sobald der Motor gestartet wurde Kettenöl. Die "alte" MT 3500 gab es auch als Oleo-Mac GS 35 / GS 350. Die mit der besseren Ölpumpe hiess Oleo-Mac GS 35 C / GS 350 C

Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
MT 3500
GS 35 C / GS 350 C
1,5/2,0 38,9 4,4 ~2012


Sägen fürs Hobby

Die MT 4100 SP hat im Vergleich zur S einen seitlichen Kettenspanner.

Gleiches gilt für die 941 CX gegenüber der C. Zusätzlich Haben die CX-Varianten eine einstellbare Ölpumpe.

Oleo-Mac scheint da aktuell einen Modell-Wechsel zu starten? 941 zu GS 410 wegen Abgasnorm?

Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
136
936
1,6/2,2 35,2 4,1 bis ~ 2006
MT 3600 1,6/2,2 35,2
137
937
1,6/2,2 35,2 4,1 ab ~ 2007 bis ~2012
MT 3700
GS 370
1,6/2,2 35,2 4,1 ab ~2012
140 1,8/2,5 39,0 4,2 bis ~2006
MT 4000 1,8/2,5 39,0
141
941
1,8/2,5 39,0 4,2 ab ~ 2007 bis ~2012
MT 4100 S, MT 4100 SP
GS 410 C, GS 410 CX
1,8/2,5 39,0 4,2 ab ~2012

940
1,8/2,4 39,0 4,2 Einspritztechnologie ab ~2000

942
?? 42,0 4,? ab ~1990 bis ~ 1994


Sägen für den Semiprofibereich

Die MT 4400 entspricht schon den neuen Abgasnormen.

Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
MT 4400 Euro 2
GS 44 / GS 440
2,1/2,9 42,9 4,3 ~2012
146
946
2,1/2,9 45,6 5.0 ab ~ 1990 bis ~ 1994
147
947
2,3/3,1 45 4,9 ab ~ 1994 bis ~ 2012
151
951
2,4/3,3 49,8 5,0 ab ~ 1990 bis ~
152
952
2,5/3,4 51,7 5,0 ~ 2012
MT 5200
GS 520
2,5/3,4 51,7 5,0 ~2014


Sägen für den Profi

Die MT 6500 entspricht schon den neuen Abgasnormen.

Entgegen den Texten scheint die MT 6500 für den gehobenen Semiprofi-Bereich zu sein?

Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
156
956
3,1/4,1 56,5 5,5 bis ~2013
162
962 F
3,5/4,7 61,5 5,5 ~1997 bis ~2013
165
3,2/4,4 63,4 6
MT 6500 - 165 HDS
GS 650
3,5/4,7 63,4 6 ab ~2012


Sägen für den Profi - Heavy Duty

Diese Sägen waren bis etwa 2012 noch im Angebot.

Efco
Oleo-Mac
Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
170
970
3,8/5,1 70,8 6,6 ~1994 bis ~2000
171
971
3,8/5,1 70,8 6,6 ab ~2001
MT 7200
GS 720
4,0/5,4 70,8 6,8 ab ~201X
180
980
4,?/5,? 80,7 6,?
181
981
4,2/5,7 80,7 6,8
185 HD
985 HD
4,2/5,7 80,7 7,8 elektronische Drehzahlreglung bis ~ 2012
MT 8200
GS 820
4,4/6,0 80,7 7,1 elektronische Drehzahlreglung ab ~ 2012
199
999
5,0/6,8 100,9 10 elektronische Drehzahlreglung bis ~ 2012

Ein paar Einstell-Daten

MT 3500 oder GS 350

Diese Modelle sind für den einfachen Hobby-Bereich ausgelegt.


Efco
Oleo-Mac
MT 3500
GS 350
Hubraum: 38,9 cm³
Zylinderbohrung: 40 mm
Kolbenhub: 31 mm
Leistung : 1,5 kW ( 2,0 PS)
Leerlaufdrehzahl: 3000 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13000 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): Champion RCJ-7Y
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,4 kg

MT 3600, MT 4000

Diese Modelle sind für den anspruchsvollen Hobby-Säger ausgelegt.


Efco MT 3600 MT 4000
Hubraum: 35,2 cm³ 39 cm³
Zylinderbohrung: 38 mm 40 mm
Kolbenhub: 31 mm
Leistung : 1,6 kW ( 2,1 PS) 1,75 kW ( 2,4 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2800 - 3100 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13000 -
13500 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK CMR 6A
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) kg kg

MT 3700 GS 370

Efco
Oleo-Mac
MT 3700
GS 370
Hubraum: 35,2 cm³
Zylinderbohrung: mm
Kolbenhub: mm
Leistung : 1,62 kW ( 2,2 PS)
Leerlaufdrehzahl: 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: Widersprüchliche Info 1/min
Ölpumpe Drehzahlabhängig,keine Förderung im Leerlauf
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): M14 x 1,25mm Champion RCJ-7Y
Elektrodenabstand mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,3 kg

Diese Sägen sind für den Hobby-Säger ausgelegt.

MT 3750, MT 4100 SP

Diese Modelle sind für den anspruchsvollen Hobby-Säger ausgelegt.


Efco MT 3750 MT 4100 SP
Hubraum: 35,2 cm³ 39 cm³
Zylinderbohrung: 38 mm 40 mm
Kolbenhub: 31 mm
Leistung : 1,65 kW ( 2,2 PS) 1,8 kW ( 2,4 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2800 - 3000 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 11500 -
12000 1/min
11700 -
12200 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK BPMR 6A
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,1 kg 4,2 kg


MT 4400 oder GS 440

Diese Modelle sind für den Semiprofi ausgelegt.


Efco
Oleo-Mac
MT 4400
GS 440
Hubraum: 42,9 cm³
Zylinderbohrung: 42 mm
Kolbenhub: 31 mm
Leistung : 2,1 kW ( 2,9 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2600 - 3000 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12500 -
13000 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK CMR7A
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,3 kg

MT 4510 oder GS 451

Diese Sägen sind die Nachfolger der MT 4400 und der GS 440.Laut Katalog sind sie in der Leistung gleich geblieben. (Ich Fragte über E-mail be OM nach und sie sagten,dass sie 10% mehr Leistung und einen größeren Luftfilter bekämen/größere Filterfläche.)

Efco
Oleo-Mac
MT 4510
GS 451
Hubraum:
Zylinderbohrung:
Kolbenhub:
Leistung :
Leerlaufdrehzahl:
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette:
Zündanlage:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe)



147, 152 oder 947, 952

Diese Modelle sind für den Profi ausgelegt.

Die 152 wurde auch als Cub Cadet CC5220 verkauft.


Efco
Oleo-Mac
147
947
152
952
Hubraum: 45 cm³ 51,7 cm³
Zylinderbohrung: 42 mm 45 mm
Kolbenhub: 32,5 mm
Leistung : 2,3 kW ( 3,1 PS) 2,5 kW ( 3,4 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2500 - 2900 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12000 -
13000 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK BPMR 6A
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,9 kg 5,0 kg

156, 162, 165 oder 956,962

Die ersten Modelle sind für den Profi ausgelegt. Die 165 für den Semiprofi?

Beide Modelle wurden von John-Deere im grün mit gelber Schrift als CS 56 und CS 62 angeboten.

Die 156 wurde auch als Cub Cadet CC5720 verkauft.


Efco
Oleo-Mac
156
956
162
962
165
Hubraum: 56,5 cm³ 61,5 cm³ 63,4 cm³
Zylinderbohrung: 46 mm 48 mm
Kolbenhub: 34 mm 35 mm
Leistung : 3,1 kW ( PS) 3,5 kW ( PS) 3,2 kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2700 - 3100 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12500 -
13500 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch
Zündkerze(entstört): NGK BPMR 6A
NGK BPMR 8Y
Elektrodenabstand: 0,5 mm
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 5,5 kg kg

MT 7200, MT 8200 oder GS 720, GS 820

Diese Modelle sind für den Profi ausgelegt und sind etwas stärker als die Vorgängermodelle 171 / 971 und 181 / 981.

Die MT 8200 hat einen automatischen Drehzahl-Begrenzer im Vergaser.

Die enpfohlene NGK BPMR 8Y hat 2 potentielle Funkenstrecken!


Efco
Oleo-Mac
MT 7200
GS 720
MT 8200
GS 820
Hubraum: 70,8 cm³ 80,7 cm³
Zylinderbohrung: mm mm
Kolbenhub: mm
Leistung : 4,0 kW ( PS) 4,4 kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2700 - 3000 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13000 -
13500 1/min
12000 -
12500 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK BPMR 8Y
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 6,8 kg 7,1 kg

171, 181 oder 971,981,981 HD

Diese Modelle sind für den Profi ausgelegt. Die 171 und die 181 gab es bei John-Deere in grün mit gelber Schrift als CS 71 und CS 81.

Die 181 wurde später dann durch die 185 HD mit Drehzahlbegrenzer ersetzt.

Die enpfohlene NGK BPMR 8Y hat 2 potentielle Funkenstrecken!


Efco
Oleo-Mac
171
971
181
981
185 HD
981 HD
Hubraum: 70,8 cm³ 80,7 cm³
Zylinderbohrung: mm 52 mm
Kolbenhub: 38 mm
Leistung : 3,8 kW ( PS) 4,2 kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2800 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13000 1/min  ? 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): NGK BPMR 8Y
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 6,6 kg 6,8 kg  ? kg

138, 141, 142, 146, 151 oder 938,941,942,946,951

Diese Modelle sind älter. Sie sollten etwa Anfang der 90er auf dem Markt gekommen sein?

Einige dieser Sägen sind auch als Dynamac oder Olympyk etwa 1994 im Angebot gewesen.

John-Deere verkaufte aus dieser Baureihe die CS 46, die der 946 entspricht.

Und die 951 ist der Cub-Cadet 5018 sehr ähnlich.


Efco
Oleo-Mac
Dynamac
Olympyk
138
938
_
_
141
941
_
941
142
942
_
942
146
946
DY 46
946
151
951
DY 51
951
Hubraum: 37,7 cm³ 41,5 cm³ 45,6 cm³ 49,8 cm³
Zylinderbohrung: mm mm mm mm
Kolbenhub: mm
Leistung : 1,5 kW ( PS) 1,7 kW ( PS) 1,9 kW ( PS) 2,1 kW ( 2,9 PS) 2,4 kW ( 3,3 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2400 - 2700 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12300 -
12700 1/min
12800 -
13200 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch

Zündkerze(entstört): Champion RCJ-7Y
Elektrodenabstand 0,5 mm

Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,9 kg 5,0 kg


Die Jahreszahl bei Produktionszeitraum ist nur grob angegeben. Das kann man, wenn man die Infos hat verbessern.

Die Daten der Quellen sind nicht ganz übereinstimmend.

Alle Angaben ohne Gewähr


Quellen:

EMAK Seiten

KWF-Prüfungen


Hauptseite