STIHL - MOTORSÄGEN VON 1929 - 2020: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Motorsägen-Portal
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Hainbuche verschob die Seite STIHL - MOTORSÄGEN VON 1929 - 2018 nach STIHL - MOTORSÄGEN VON 1929 - 2020: 2018 ist Geschichte)
K (Umbenannt 2018 zu 2020, die neuen Modelle können ergänzt werden)
Zeile 2: Zeile 2:
 
<p>[http://wiki.motorsaegen-portal.de/wiki/Hauptseite Hauptseite]</p>
 
<p>[http://wiki.motorsaegen-portal.de/wiki/Hauptseite Hauptseite]</p>
  
==''' STIHL - Motorsägen von 1929 - 2018 '''==
+
==''' STIHL - Motorsägen von 1929 - 2020 '''==
 
Diese Tabelle beruht auf Infos eines andern Bearbeiters. Die Optik wurde bearbeitet um die Infos etwas übersichtlicher zu bekommen?
 
Diese Tabelle beruht auf Infos eines andern Bearbeiters. Die Optik wurde bearbeitet um die Infos etwas übersichtlicher zu bekommen?
  

Version vom 4. März 2019, 15:01 Uhr

Hauptseite

STIHL - Motorsägen von 1929 - 2020

Diese Tabelle beruht auf Infos eines andern Bearbeiters. Die Optik wurde bearbeitet um die Infos etwas übersichtlicher zu bekommen?

Die Verkaufszeiträume bei einigen Modellen können regional sehr unterschiedlich sein: Die 08 S wurde, nachdem sie in Europa aus Sicherheitsgründen nicht mehr angeboten wurde, in anderen Staaten noch lange Jahre angeboten.

Auch beim Hubraum gab es bei einigen wenigen Modellen regionale Unterschiede, die auch noch vom Baujahr beeinflusst wurden. Ein Beispiel ist der Typ 1123.

Bei Stihl und auch bei anderen Herstellern sind die Hubraumangaben nach dem Komma zum selben Motor nicht immer eindeutig! Da kann man sich leider nicht darauf verlassen und die Bohrung oder der Hub bei einem andern Modell ist doch um ein paar Zehntel abhängig vom Baujahr unterschiedlich und beim nächsten Modell nicht.

Herstellerkürzel und deren Bedeutungen


Das Baujahr der Stihl Sägen

Im Zweifel kann man bei Stihl mit der Seriennummer nachfragen und die versuchen eine Antwort zu geben.

Manchmal kann man bei "neueren" Sägen noch den Aufkleber auf dem Bremshebel lesen.

Dann sind auf dem Polrad und auf Kunststoffbauteilen bei Stihl sogenannte Datumsuhren zu sehen. In welchem Jahr die eingeführt wurden? Aussen die Zahlen auf der Uhr von 1 bis 12 beschreiben den Herstellungsmonat. Innen ist das Baujahr per Buchstabe codiert:

Baujahr Kennbuchstabe Kommentar
1984 J es folgte dann
1985 K und dann fortlaufend bis
...
1999 Z Ab
2000 A dann neu von vorn los. Also
2001 B u.s.w.
...


Die Daten der Stihl Sägen kompakt

Typ Modell Ausführung ccm-PS Gewicht Produktionszeitraum
A Stihl A - Zweimannsäge 235-6,0 46,0 1929-1932
BBÜ 35 Stihl - Bügelsäge 158-4,0 30,0 1936-1954
BBÜ 50 Stihl - Bügelsäge 158-4,0 30,0 1936-1954
B2Z Stihl - Zweimannsäge mit 2 Zylinder Boxermotor Motor für die Wehrmacht auch als Stromaggregat 450-10 59,0 1937-1938
BD Stihl - Zweimannsäge 300-8,0 53,0 1934-1939
BDK Stihl - Zweimannsäge 192-6,0 37,0 1936-1945
BDKH Stihl - Zweimannsäge (Deutsches Heer) 226-7,5 38,0 1938-1945
1402 BDN Stihl -Zweimannsäge 300-9,0 38,0 1939-1958
BK Stihl-Zweimannsäge 160-4,0 26,5 1932-1938
RBB Stihl-Zweimannsäge 125-4,5 22,5 1952-1959
1401 KS 43 Stihl-Zweimannsäge (Wehrmacht) 300-9,0 36,0 1943-1971
KS 43 Stihl-Zweimannsäge (Wehrmacht) 250-8,0 36,0 1943-1971
1101 BL Stihl-Zweimannsäge (durch Umbau auch Einmannsäge) Auch als BG 41 125-4,5 19,0 01.07.1952-01.07.1959
1102 BLK 57 Modell mit Pallas Vergaser 98-3,5 11,0 15.01.1954-15.12.1968
1103 BLK 58 Modell mit Pallas Vergaser. Motor wurde auch für Anbaugeräte (FS, BG, HS, DP) verwendet. 105-4,5 11,5 15.01.1956-15.12.1966
1104 BLK 58 Modell mit Bing Vergaser 105-4,5 11,5 01.07.1957-01.07.1958
1105 BLK 58 Modell für Dienststellen 105-4,5 11,0 01.07.1956-01.07.1973
1106 Contra Lightning Einmannsäge 1106 Contra 105,7-6,0 12,3 15.05.1959-15.08.1967
Contra AV Erste Motorsäge mit AV System 105,7-6,0 13,3 15.05.1965-01.07.1968
Contra SAV Vorgänger der 090 AV, ab 65 AV 134-8,0 14,6 15.05.1959-15.08.1967
070,070AV Nachfolger der Contra 105,7-6,5 12,9 15.09.1967-15.09.1985
090,090AV Nachfolger der Contra S 136,8-8,5 15,0 15.04.1969-15.09.1985
070,MS 720 Made in Germany (nicht für Europa) Stihl MS 720 106,5-6,5 10,7 15.11.1984
090AV Made in Germany (nicht für Europa) 136,8-8,5 11,5 15.11.1984-Katalog2011
1107 07 Motorsäge mit kraftvollem Triebwerk und gutem Gewicht 75-4,5 10,0 15.09.1961-15.07.1965
07S Nachfolger der 07 mit mehr Leistung 75-4,8 10,8 15.08.1965-15.10.1968
1108 08 Die 08 wurde auch als HS, FS , TS und BR angeboten 50-3,0 8,0 15.06.1963-15.05.1965
08 S Die 08 S wurde auch als HS, FS , TS und BR angeboten.Ab 08 S 16578418 mit 2 x Leerlaufschraube am Vg. 56-3,4 8,5 15.06.1965-15.10.1995
08 S QS Fertigung in Brasilien 60,3-3,8 7,1 15.11.1984
S 10 Die S 10 ist fast baugleich mit der 08 55,5-3,4 8,4 15.06.1967-15.10.1973
1109 Contra G Motorsäge mit 2:1 Untersetzung (Getriebe) 105,7-6,0 14,9 01.07.1964-01.07.1968
Contra GS Motorsäge mit 2:1 Untersetzung (Getriebe) 134,0-8,0 15,5 01.07.1964-01.07.1968
090G Nachfolger der Contra SG mit Motor der 070 106-6,5 17,6 15.04.1969-15.09.1985
1110 040 Vorgänger der 041 ohne AV System 61-3,7 6,8 15.05.1967-15.10.1968
041 041 AVEQ ab 68 mit electr., ab 73 Q mit Trennung . Wurde auch als HS, FS angeboten. Einsatz auch bei der Bundeswehr 61-3,7 1973-3,8 8,4 15.05.1967-15.12.1986
041 FB FARM BOSS mit bautechnischen Änderungen bis 1986 61,0-3,8 8,6 15.02.1976-15.05.1986
041 AVSFREQZ 041-FB. ab 80 Q o.Trennung FB US Ausführung 72,4-4,2 8,5 15.05.1977-15.11.1983
1111 050-AV Vorgänger der 051 AV. Wurde auch als TS angeboten 89-5,8 11,0 15.09.1968-15.12.1971
051 AV 051 AVERQLZ, ab 73 mit electr., ab 78 mit Q und Trennung, ab 82 Q o. Trennung. Einsatz auch bei der Bundeswehr . Auch als TS 510 89-5,8 10,7 15.01.1972-15.06.1989
051 AV Fertigung in Brasilien 89,2-5,8 9,7 15.05.1973
075 AV Die 075 wurde auch als TS angeboten. Ab 78 Q mit Trennung 111-7,0 11,7 15.05.1974-08.1.1979
076 AV Die 076 wurde auch als TS angeboten. Q o. Trennung nur BR - Fertigung 111-7,2 11,0 15.05.1980-15.06.1989
076 AV Fertigung in Brasilien 111-7,2 10,7 15.05.1980
1112 041 G 041 mit 2:1 Untersetzung (Getriebe) und ohne AV 60,8-3,6 9,3 01.07.1969-15.03.1977
1113 030 AV bis Seriennummer 1664999 45,0-2,9 6,4 15.05.1970-15.12.1971
031 ab Seriennummer 1665000 als 031 AV. AV ,ab 72 Q m. Trennung, 73 mit electr. Und W, 1980 Q o. Trennung 48,7-3,2 6,3 15.09.1971-15.02.1982
032 AV ab 80 Q o. Trennung 50,9-3,5 6,4 15.11.1978-15.05.1985
1114 020 AV wurde auch als HS, FS, TS angeboten 31,8-2,2 4,3 15.05.1971-15.06.1979
020 AVPE Elektronische Zündung 31,8-2,2 4,3 15.04.1974-15.04.1976
020 AVPEQW ab 73 Q m. Trennung , ab 74 electr. und Griffheizung 31,8-2,2 4,3 15.06.1972-15.11.1979
020 AVPSEQW Mit größerer Bohrung und mehr Leistung 35,2-2,3 4,5 15.09.1977-15.01.1978
020 AVSEQZ Ab 81 Q o. Trennung (Bremsband) 35,2-2,3 4,5 15.09.1977-15.01.1993
1115 045 AV auch bei der BW im Einsatz (045 AVEK) 75,0-4,7 9,5 15.06.1972-15.12.1973
045 AVREQZ ab 76 Q o. Trennung 81,0-5,0 9,9 15.03.1974-15.01.1980
045 AVSERQZ ab 79 Q o. Trennung 87,0-6,0 9,5 15.08.1977-15.03.1980
054 AVEQZ 80,7-5,5 9,9 15.03.1980-??.??.198?
056 AVEQZ 80,7-5,5 9,9 15.03.1980-15.02.1985
056 AVEQRZ Magnum 1 87,0-6,0 9,5 15.07.1984-15.11.1984
056 AVSEQZ gesteigerte Leistung 87,0-6,1 9,5 15.03.1980-15.12.1987
056 AVEQRZ Magnum 2 93,6-6,4 9,9 15.02.1985-15.11.1991
1116 015 L wurde auch als HS, FS angeboten 31,8-1,8 4,0 15.04.1973-15.06.1980
015 AVEQZ ab 74 electr., ab 78 Q o. Trennung 31,8-1,8 4,0 15.04.1976-15.03.1983
015 LEQZ ab 74 electr., ab 78 Q o. Trennung 31,8-1,8 4,0 15.10.1973-15.03.1983
1117 042 AVEQZ ab 79 Q o. Trennung 68,0-4,5 7,6 15.01.1976-15.03.1980
048 AVEQRWZ 76,4-5,0 7,7 15.12.1979-15.09.1987
1118 028 ? Q o. Trennung 43-? 5,? 1977-15.10.1979
028 AVEQWZ Q o. Trennung 46,8-3,0 5,6 15.06.1979-15.10.1983
028 AVSEQWB Hubraumerhöhung und Leistungssteigerung 51,5-3,4 5,8 15.11.1983-15.10.1993
1119 038 AVERQWZ ab 04.83 als Farmboss 61,5-4,0 6,4 15.01.1980-15.10.1985
038 S AVERQWZ Super 66,6-4,4 6,6 ?.?.198?-
038 AVERQWZ Magnum 72,2-4,8 6,6 15.10.1985-15.11.2003
MS 380 AVERQWZ nicht für den Europäischen Markt, in Brasilien gefertigt 72,0-4,9 6,5 15.11.2003-
MS 381 nicht für den Europäischen Markt, in Brasilien gefertigt 72,2-5,3 6,6 -
MS 382 nicht für den Europäischen Markt, in Brasilien gefertigt 72,2-5,3 6,2 ?.?.2016-
1120 009 EQZ Woodboss, ab 82 electr., ab 05.84 in grau, ab 85 CEPA. In der EU nicht mehr lieferbar 36,6-1,6 4,1 15.10.1980-15.12.1997
009 LEQZ Woodboss, ab 82 electr., ab 05.84 in grau, ab 85 CEPA. In der EU nicht mehr lieferbar 40,8-2,0 4,1 15.10.1980-15.12.1997
011 AVEQZ ab 82 electr. , ab 84 in grau 41,0-2,0 4,4 15.12.1980-15.12.1996
011 AVTEQZ 41,0-2,0 4,4 15.06.1984-15.12.1990
011 T 41,0-2,0 4,4 15.04.1984-15.12.2004
010 AVEQT 36,6-1,6 4,4 01.06.1967-01.10.1991
012 AVEQZT 45,2-2,3 4,6 01.08.1978-01.09.1991
1121 024 AVEQZ Woodboss, ab 86 als Woodboss 41,6-2,9 4,7 15.02.1982-15.12.1992
024 AVSEQWZ Hubraumerhöhung und Leistungssteigerung 44,3-3,1 4,7 15.02.1982-15.12.1992
024 Z Anbaumöglichkeit für HS 246 41,6-2,9 4,6 15.01.1993-15.08.2001
MS 240 Anbaumöglichkeit für HS 246 41,6-2,9 4,6 15.08.2001
026 NWZ ab 08.89 VH, ab 04.02 CEPA, ab 04.97 EPA 48,7-3,5 4,7 15.08.1988-15,08.2001
026 C KSS 48,7-3,5 4,7 15.06.1998-15.08.2001
026 CW KAT 48,7-3,5 4,7 15.09.1993-15.08.2001
MS 260 WHV Arctic, Sondermodell Timbersports 2012 im BR Katalog 48,7-3,5 4,7 15.08.2001-31.12.2011
MS 260 C Anbaumöglichkeit für HS 246 48,7-3,5 4,7 15.08.2001-31.12.2011
1122 064 AVEQW HD Satz möglich 84,9-6,5 6,8 01.01.1986-01.12.2002
MS 640 AVEQWR 84,9-6,5 6,8 15.01.2003-15.11.2004
MS 650 AVE 2012 in BR 84,9-6,5 7,3 15.11.2004-31.12.2011
066 NMRWZ, ab 05.91 HD, ab 11.92 VH, ab 12.92 CEPA1 91,6-6,8 7,3 15.03.1991-15.09.2002
MS 660 AVEQWRVH WVH ARCTIC 91,6-7,1 7,3 15.10 2002-
1123 021 Z, ab 04.97 EPA1, ab 12.99 CEPA und Carb 35,2-2,0 4,4 15.10.1989-15.01.2002
021 C 35,2-2,0 4,4 15.05.1995-15.01.2002
MS 210 CBE 2008 BR 35,2-2,0 4,4 15.03.2002 -BR Katalog2007
023 LLZ, ab 04.94 EPA1, ab 11.98 CEPA 40,2-2,7 4,6 15.12.1994-15.12.1998
023 ZEPA1CEPA 40,2-2,7 4,6 15.10.1989-15.01.2002
023 CZEPA1CEPA 40,2-2,7 4,6 15.01.1995-15.01.2002
MS 230 CBE ab 2008 mit 45,4 ccm 40,2-2,7 4,6 15.03.2002-31.12.2011
025 Z, ab 04.94 EPA1, ab 11.98 CEPA,ab 2000 45,4 ccm 44,3-3,1 4,9 15.11.1990-15.01.2002
025 CZEPA1CEPA, ab 12.99 Carb 44,3-3,1 4,9 15.05.1995-15.01.2002
MS 250 CBE 2012 BR 45,4-3,1 4,9 15.03.2002-31.12.2011
1124 084 RZEPA 121,6-8,2 9,0 15.07.1986-15.08.2003
088 AVEQW Magnum 121,6-8,7 9,0 15.07.1996-15.08.2003
MS 780 nicht in EU verkauft 121,6-8,5 9,0
MS 880 AVEQWRVH 121,6-8,7 9,0 15.09.2003-
1125 034 AVEQWZ 56,4-4,2 5,5 01.08.1984-15.09.1987
034 AVSEQWZ 61,5-4,6 5,6 15.06.1987-15.06.1991
034 WBZ 56,4-4,2 5,5 15.01.1988-15.12.1992
034 Z 56,4-4,2 5,6 15.01.1993-15.08.2002
MS 340 56,4-4,2 5,5 15.08.2002-15.09.2003
MS 340 Z 56,4-4,2 5,6 01.10.2001-15.12.2003
036 NWZVH, ab 11.95 VH, ab 10.97 EPA, ab 10.99 CEPA 61,5-4,6 5,7 15.06.1991-15.08.2002
036 QSZ, ab 02.98 EPA 61,5-4,6 5,7 15.11.1995-15.10.1998
036 CZ, ab 09.99 CEPA und EPA 61,5-4,6 5,7 15.11.1998-15.08.2001
MS 360 BR - Fertigung 61,5-4,6 5,7 15.08.2001-
MS 360 C 61,5-4,6 5,7 15.08.2001-15.12.2003
MS 360 Z 61,5-4,6 5,7 15.10.2001-15.12.2003
1127 029 Ab 12.97 S, ab 04.99 EPA1 54,0-3,7 5,9 15.06.1992-15.12.2000
029 Farmboss 56,5-4,1 5,9 01.04.1999-15.12.2000
MS 290 56,5-4,1 5,9 15.07.2000-15.01.2007
MS 290 Farmboss 56,5-4,1 5,9 15.01.2007-31.12.2012
039 64,0-4,6 6,0 15.06.1992-15.12.2000
039 Farmboss 64,0-4,6 6,0 15.06.1993-15.12.2000
MS 390 64,0-4,6 6,0 15.07.2000-Dez. 2010
MS 310 Ist nicht der Nachfolger von 1113 - Stihl 031, 2012 im BR Katalog 59,0-4,4 5,9 1506.2000-31.12.2012
1128 044 NRWZ, ab 02.89 HD, ab 11.92 VH, ab 10.97 EPA, ab 11.00 CEPA 70,7-5,4 6,3 15.06.1988-15.01.2001
044 C KAT 70,7-5,4 6,3 15.03.1996-15.01.2001
044 CSA 70,7-5,4 6,3 15.02.1991-15.10.1991
044 CW KAT 70,7-5,4 6,3 15.08.1989-15.10.1995
MS 440 ZCWVH KAT ARCTIC 70,7-5,4 6,3 15.01.2001-31.12.2011
MS 440 1128 261 0003 RETTUNGSSÄGE R (nicht für C KAT)50cm DEFS 70,7-5,4 6,7 - 31.12.2011
MS 460 1128 261 0003 RETTUNGSSÄGE (nicht für C KAT)50cm DEFS 76,5-6,0 7,0 15.02.2001-
046 MRWZHDVH, ab 11.97 EPA, ab 11.99 CEPA 76,0-6,0 6,6 15.08.1995-15.01.2001
046 C KAT 76,0-6,0 6,6 15.11.1996-15.01.2001
046 N 76,0-6,0 6,6 15.10.2000-15.01.2001
MS 460 WVHMZC KAT 76,5-6,0 6,6 15.02.2001-
MS 461 2-Mix-Motor VW 76,5-6,0 6,7 2012-
1129 020 AV 35,2-2,3 3,5 15.12.1996-15.11.2000
020 TZCEPAEPA1, ab 01.98 Carb 35,2-2,3 3,5 15.11.1993-15.11.2000
MS 200 35,2-2,3 3,8 15.10.2000-31.12.2011
MS 200 T = TOP HANDLE Motorsäge für die Baumpflege 35,2-2,3 3,5 15.10.2000-31.12.2011
1130 017 Einsteigermodell mit Basisausstattung 30,1-1,8 3,9 02.03.1995-15.11.2001
017 C 30,1-1,8 3,9 15.02.1997-15.11.2001
018 Z Einsteigermodell mit Basisausstattung und mehr PS 31,8-2,0 3,9 15.12.1998-15.11.2001
018 CZ 31,8-2,0 3,9 15.12.1998-15.11.2001
018 CZ KAT 31,8-2,0 3,9 15.06.2000-15.11.2001
MS 170 C KAT wird durch MS 171 ersetzt. 30,1-1,8 3,9 15.11.2001-Katalog 200?
MS 170 D mit KAT 30,1-1,8 4,2 15.11.200?-Katalog 2012
MS 170 nun mit 2-Mix-Motor 30,1-1,6 4,1 2013-
MS 180 C KAT BED 31,8-2,0 3,9 15.11.2001- Katalog 2009
MS 180 nun mit 2-Mix-Motor 31,8-1,9 4,1 2014-
1132 019 TEPA, ab 02.97 Carb 35,2-1,6 3,9 15.06.1996-15.10.2000
MS 190 T = TOP HANDLE 35,2-1,6 3,9 01.10.2000-01.10.2004
MS 190 TZ 35,2-1,6 3,9 01.10.2000-01.10.2004
MS 191 T = TOP HANDLE 46,5-2,0 4,0 15.02.2001-01.10.2004
MS 191 46,5-2,0 4,0 15.02.2001-01.10.2004
1133 MS 270 AV CB 50,0-3,5 5,3 15.06.2002-Katalog 2010
MS 270 Z 50,0-3,5 5,3 01.01.2003-Katalog 2010
MS 280 EPA 54,7-3,8 5,3 01.10.2002-Katalog 2010
MS 280 C-EPA 54,7-3,8 5,3 01.10.2002-Katalog 2010
MS 280 Z 54,7-3,8 5,3 01.10.2002-Katalog 2010
1135 MS 341 59,0-4,2 5,5 15.07.2003-Katalog 2011
MS 341 Z 59,0-4,2 5,5 15.12.2003-Katalog 2011
MS 361 2012 in BR 59,0-4,6 5,6 15.07.2003-Katalog 2010
MS 361 Z 59,0-4,6 5,6 15.12.2003-Katalog 2010
1137 MS 192 C-E 30,1-1,8 3,3 01.03.2007-
MS 192 T leichteste Motorsäge von Stihl 30,1-1,8 3,0 01.03.2007-
MS 193 C-E 30,1-1,8 3,5 2014-
MS 193 TC-E 30,1-1,8 3,3 2014-
1138 MS 441 C-QMW 70,7-5,6 6,7 01.01.2007-
MS 441 C-M C-MW 70,7-5,6 6,7 01.01.2011-
1139 MS 171 2- MIX-Technologie D 30,1-1,8 4,3 2008-
MS 181 2- MIX-Technologie C-BE 31,8-2,0 4,3 2008-
MS 211 2- MIX-Technologie C-BE 35,2-2,3 4,3 2008-
1140 MS 311 2- MIX-Technologie 59,0-4,2 6,2 bis 6,4 2009-
MS 391 2- MIX-Technologie 64,1-4,5 6,2 bis 6,4 2009-
MS 362 2-MIX-Technologie C-BQVW 59,0-4,6 5,9 2010-
MS 362 C-M M-TRONIC C-BQVW 59,0-4,8 5,8 2012-
1141 MS 261 2-MIX-Technologie C-BEQVW 50,2-3,8 5,2 2010-
MS 261 C-M M-TRONIC C-M 50,2-3,9 5,2 Juni 2013-
MS 261 C-M M-TRONIC C-BMVW 5,4 Juni 2013-
MS 271 2-MIX-Technologie 50,2-3,5 5,6 2010-
MS 271 2-MIX-Technologie C-BE 6,2 2010-
MS 291 2-MIX-Technologie 55,5-3,8 5,6 2010-
MS 291 2-MIX-Technologie C-BEQ 6,3 2010-
1142 MS 462 C-M M-TRONIC C-MW 72,2-6,0 6,1 2017-
1143 MS 231 2-MIX-Technologie 40,6-2,7 4,9 2011-3013
MS 231 2-MIX-Technologie C-BE 5,2 2011-2013
MS 231 2-MIX-Technologie 42,6-2,7 5,2 2013-
MS 231 2-MIX-Technologie C-BE 5,2 2013-
MS 251 2-MIX-Technologie 45,6-3,0 4,9 2011-
MS 251 2-MIX-Technologie C-BEQ 5,3 2011-
MS 241 C-M M-TRONIC C-M 42,6-3,0 4,7 2011-
MS 241 C-M M-TRONIC C-BEMQVW 5,0+? 2011-
1144 MS 661 C-M M-TRONIC C-MW 91,1-7,3 7,4 2013-
1145 MS 201 2-Mix-Technologie T Ausführung 35,2-2,4 3,7 2012-
MS 201 2-Mix-Technologie BH Ausführung 3,9 2012-
MS 201 C-M M-TRONIC TC-M T Ausführung 3,7 2015-
MS 201 C-M M-TRONIC C-M BH Ausführung 3,9 2015-
1146 MS 150 2-Mix-Technologie T Ausführung 23,6-1,3 2,6 2012-
MS 150 2-Mix-Technologie BH Ausführung 2,8 201?-

Wie wir sehen einige charakteristische Merkmale gelten nur, wenn das jeweilige Modell frisch auf dem Markt ist. Beispiel: Die MS 150 hat von der MS 192 die Position der leichtesten Säge im Stihl-Programm übernommen.


Stihl Sägen in oliv

Die letzten Modelle hiessen 045! Egal ob eine 045, eine 056 oder eine 064 unter der oliven Haube waren.



Typen und Verkaufsbezeichnung

MS TYP VERKAUFSBEZEICHNUNG MS TYP VERKAUFSBEZEICHNUNG
1101 BL 1122 066-660
1102 BLK 57-98ccm 1122 650
1103 BLK 58-105 ccm 1123 021-210
1104 BLK 58-Bing-105 ccm 1123 023-230
1105 BLK 58 Bundeswehr 1123 025-250
1106 CONTRA-L-AV-S 1124 084
1106 070-720 1124 088-880-780
1106 090 1125 034-340
1107 07-07 S 1125 036-360
1108 08-08 S 1127 029-290
1108 S 10 1127 039-390
1109 CONTRA G 1127 310
1109 CONTRA SG 1128 044-440
1109 090 G 1128 046-460-461
1110 040 1129 020-200
1110 041 1130 017-170
1111 050 1130 018-180
1111 051 1132 019-190
1111 075 1132 191
1111 076 1133 270
1112 041 G 1133 280
1113 030 1135 341
1113 031 1135 361
1113 032 1137 192
1114 020 1138 441
1115 045 1139 171
1115 056 1139 181
1116 015 1139 211
1117 042 1140 311
1117 048 1140 391
1118 028 1140 362
1119 038-380-381-382 1141 261
1120 009 1141 291
1120 010 1141 271
1120 011 1143 231
1120 012 1143 241
1121 024-240 1143 251
1121 026-260 1145 201
1122 064 1601 090 S1 und S2

Alle Angaben ohne Gewähr

Hauptseite