Douglasie

Aus Motorsägen-Portal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Douglasie

Sie wird auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt.

Worauf der andre Name der Douglasie, Pseudotsuga, schon hindeutet ist das die Douglasien eine eigene Nadelbaum-Gruppe bilden. Typische ist der Geruch, wenn man die Nadeln zerreibt, nach Zitrone.


War heute mit Timmeee vor Ort. Er tippt doch auf grosse Küstentanne bei den weiter unten beschriebenen grossen Randbäumen.

Bei mehreren Nadelarten, die aus Nordamerika stammen, ändert sich die Struktur der Rinde abhängig vom Alter der Bäume sehr stark. In der Jugend ist die meist relativ glatt.


Hier ein Bild von der Rinde einer fast 60jährigen Douglasie: 60 jährige Douglasie

Und ein weiteres Bild von der Rinde der selben Douglasie in Richtung Krone: 60 jährige Douglasie

Die Nachbarbäume der Douglasie

Der Baum der links neben den rechten grossen Baum ein wenig mehr im Wald steht ist die Douglasie von den beiden Fotos zuvor. Der rechte grosse Baum hat wegen der Stürme schon Teile der Krone eingebüsst. Sonst wäre der noch ein paar m höher.

Erst Aufnahme von mehreren Bäumen und dann immer näher ran.

Der Text unter den Bildern soll noch bearbeitet werden.


60 jähriger Nadelbaum

Die beide hohen Bäume etwa 1/3 von re und von li sollten von der gleichen Art sein. Hier kann man die Krone besser sehen. Ganz li, wo man nur Teile der Krone sieht sollte auch zur gleich Art gehören.

60 jähriger Nadelbaum

Hier seht ihr einen Nadelbaum, der vor fast 60 Jahren gepflanzt wurde. Im Hintergrund stehen gleich alte andere Nadelbaumarten. Leider hab ich keine ausführlichen Infos, welche mehr als 10 Baumarten damals gepflanzt wurden. Ein paar kann ich noch identifizieren?

60 jähriger Nadelbaum

Der Stamm und andere gleich alte Nadelbäume im Hintergrund.

60 jähriger Nadelbaum

Diese Nahaufnahme ist von dem gleichen grossen Baum aus den vorigen Bild. Auch der Zweig rechts vom Stamm ist von dem Baum.


Hier seht ihr Infos zu einem anderen Nadelbaum, die Lärche. Diese zählt zu den Nadelbäumen, die in Europa heimisch sind.

Wie die Douglasien gehört auch der Laubbaum Roteiche zu den Neophyten.