Shindaiwa Motorsägen

Aus Motorsägen-Portal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shindaiwa Echo Kioritz Yamabiko

Die YB-Modelle scheinen die älteren zu sein. Die YB waren in der EU in Frankreich scheinbar verbreiteter als im deutschsprachigen Raum.

Shin-Daiwa Kogyo LTD.
Seit 2009 kooperieren Echo und Shindaiwa unter der Marke Yamabiko.

Mache mal Echo und Shindaiwa getrennt, da doch einige Sägen zusammenkommen.

Einige der letzten 11 Sägen dieses Betrags gibt es zum Teil baugleich unter der Marke Echo. Da wurden dann die Motorleistungen bei diesen Modellen nach unterschiedlichen Normen gemessen?

2018 ist wieder eine 451 in Angebot! Diese neue 451s hat aber einen anderen Motor als die alte 451. Die 451s ist baugleich mit der Echo CS 4510ES von der Konzernschwester.


Typencode:
CS = chainsaw, die ersten beiden Ziffern beschreiben etwa den Hubraum.

Modell Ausführung Leistung kW / PS Hubraum cm³ Gewicht kg Bemerkung Produktionszeitraum
YB291
YB301
YB311
YB377
YB391
YB395
YB401
YB411
YB491
YB495
YB501
YB511
YB591
YB601 2/2,7 43,6
YB691
YB701
YB711
YB801
YB901
YB1091
285s 1,3/1,7 28,5 4,1
300 1,?/1,5 28,5 4,1
300s 1,4/1,7 28,5 4,0
345 30,0
346 3?
350 35,5 Auch als Trennschleifer = EC 350
357 1,9/2,5 35,5 4,1
357 Top-Handle 1,5/2,0 35,5 ?
360 1,9/2,5 35,2 4,0
377 1,9/2,5 37,7 4,1
391 3?
394 2,1/2,9 39,8 4,3
395 3?
400 39,4 4,5
401 3?
415 39,4
416 39,4 weitgehend baugleich mit der 350
440 2,3/? 43,6 4,?
446 2,2/2,9 44,6 4,3
446s 2,2/2,9 44,6 4,5
450 43,6
451 43,6
452 45,2 4,5
488 2,6/3,5 47,9 4,6
488P 2,6/3,5 47,9 5,2 mit heavy-duty Luftfilter
490 2,6/3,5 47,9 4,7
500 2,?/3,? 47,9 4,?
502s 2,?/3,? 50,2 4,7
506 2,?/3,? ? 4,?
510 2,?/3,? ? 4,?
550 3,0/4,0 57,3 5,8
560
575 3,0/4,0 57,3 5,9
577 3,0/4,0 57,3 5,8
577P 3,0/4,0 57,3 6,1 mit heavy-duty Luftfilter
580 57,3 6,0
586 ? 5,?
680 3,5/4,8 67,9 5,8
685 3,?/4,? 67,9 ?
695 3,5/4,8 67,9 6,0
757C 3,8/5,2 73,5 6,8 mit "normalem" Luftfilter
757 4,1/5,6 73,5 6,8 mit heavy-duty Luftfilter
797 ??? 73,5
251Ts Top-Handle/Echo CS 2510 WES 1,1/1,5 25,0 2,3 ~2015
251TCs Top-Handle/Echo CS 2511 WES 1,1/1,5 25,0 2,3 ~2015
269Ts Top-Handle/Echo CS 260 WES 0,91/1,2 26,9 2,9 ~201?
320Ts Top-Handle/Echo CS 320 T 1,36/1,9 32,3 3,4 ~201?
358Ts Top-Handle 1,4/1,9 35,8 3,5 ~201?
305s Echo CS 310 1,1/1,5 30,5 4,0 ~201?
340s 1,?/1,? 34,0 4,0 groessere 305s in USA ~2015?
352s 1,7/2,3 35,2 4,3 ~201?
363s Echo CS 370 1,4/1,9 35,2 4,3 ~201?
361Ws Echo CS 361 1,5/2,0 35,8 3,8 ~2015
389s 1,7/2,3 38,9 4,3 frühe Baujahre mit mehr Leistung? ~201?
390sx 1,9/2,6 38,4 4,3 Nachfolge der 389s 2013-
402s 1,7/2,3 38,9 4,3 baugleich 389s ~201?
402s .,./.,. 40,2 4,6 US-Version 2015 der 402s ~2015
451s Echo CS 4510ES 2,26/3,1 45,1 5,0 nicht mit der alten 451 verwechseln 2018 - 20..
452s 2,42/3,3 45,2 4,5 frühe Baujahre mit mehr Leistung? ~201?
452Gs Griffheizung 2,42/3,3 45,2 4,7 ~201?
490 2,6/3,5 47,9 4,7 ~201?
491 SX 2,?/3,? 50,2 4,8 US-Version 2015 ~2015
501 SX Echo CS 501 SX 2,6/3,5 50,2 4,7 ~2015
591 Echo CS 590 Timber Wolf .,./.,. 59,8 6,0 US-Semiprofi ~2015
598 Echo CS 600 3,0/4,1 59,8 5,9 ~201?
600sx Echo CS 620SX 3,35/4,6 59,8 6,2 Langhuber 2013-
667 Echo CS 6.. 3,3/4,5 66,7 6,6 ~201?


Sägenfamilien

Sägen, die bei vielen, aber nicht allen, Bauteilen ähnlich sind.

Im Vergleich zu anderen Sägen-Anbietern hat Shindaiwa bei gleichem Hubraum oft den längeren Hub in der Vergangenheit.

Vergaser Grundeinstellung ist hier oft: Vergaser-Grundeinstellung für Vergaser ohne Limiter:
L: 11/4 -> H: 11/4

Die folgenden Sägen, 488, 575, 577, 680, 695 und 757, haben schon seit Mitte der 90er Zündmodule, die den Zündzeitpunkt abhängig von der Motordrehzahl optimieren.


285s, 300, 300S, 360, 377

Die 300er Modelle hatten (teilweise?) den Walbro WYM Vergaser! Dieser hat völlig andere Einstell-Daten wie die Walbro HDA, WA oder WT.

Shindaiwa 285s 300 300S 360 377
Hubraum: 28,5 cm³ 35,2 cm³ 37,7 cm³
Zylinderbohrung: mm 40 mm mm
Kolbenhub: mm mm mm
Leistung : 1,2 kW ( 1,5 PS) 1,4 kW ( 1,7 PS) 1,9 kW ( 2,5 PS) 1,9 kW ( 2,5 PS)
Leerlaufdrehzahl: 3.000 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12.5001/min 13.5001/min 13.0001/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser: Walbro WYM Walbro WT 89 Walbro WT 229
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,1 kg 4,0 kg 4,0 kg 4,1 kg


352s, 360, 363s

Leerlaufdrehzahl 2850 bis 3000 -> die folgende Tabelle zeigt den hohen Wert.

Shindaiwa 352s 360 363s
Hubraum: 35,2 cm³
Zylinderbohrung: 3? mm
Kolbenhub: 3? mm
Leistung : 1,4 kW ( 1,9 PS) 1,5 kW ( 2,0 PS) kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 3.000 1/min  ? 1/min  ? 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13.0001/min  ? 1/min 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,3 kg


400, 401

Die Bedienungsanleitung der 400 empfiehlt die Säge 10h einfahren mit der Werkseinstellung des Vergasers und dann die Grundeinstellung. Die Feineinstellung sollte vom dort aus im Bereich von +/- 1/4 Umdrehung zu finden sein. Leerlaufdrehzahl 2600 bis 3000 -> die folgende Tabelle zeigt die Mitte. Max. Höchstdrehzahl ohne Last sollte 13.500 Upm nicht überschreiten.

Shindaiwa 400 401
Hubraum: 39,4 cm³
Zylinderbohrung: 39? mm
Kolbenhub: 33? mm
Leistung : kW ( PS) kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.800 1/min  ? 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13.5001/min 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser: Walbro HDA 79
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,5 kg 4,? kg


440, 450, 451, YB 501, 446, 452

Die YB ist die älteste Säge dieser Gruppe.

Die 446 und die 452 gab es anfangs ohne und später überarbeitet mit s in der Typenbezeichnung. Die 452 Gs hat gar eine Griffheizung. Die s-Versionen waren etwas schwerer.

Shindaiwa 440 450 451 YB 601 446
445s
452
452s
Hubraum: 43,6 cm³ 44,6 cm³ 45,2 cm³
Zylinderbohrung: 41 mm 41,5 mm 4? mm
Kolbenhub: 33 mm 3? mm
Leistung : 2,3 kW ( 3,1 PS) 2,? kW ( PS) 2,? kW ( PS) 2,0 kW ( 2,7 PS) 2,2 kW ( 2,9 PS)
Leerlaufdrehzahl: 1/min 2.800 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 1/min 1/min 13.5001/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPMR 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser: Walbro WT 767 Walbro WT 864
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) kg 4,3 kg
4,5 kg
4,5 kg
4,6 kg


488, 490, 500

Shindaiwa 488 490 500
Hubraum: 47,9 cm³
Zylinderbohrung: 43 mm
Kolbenhub: 33 mm
Leistung : 2,6 kW ( 3,5 PS) kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.800 1/min  ? 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 14.0001/min 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser: Walbro HDA 79
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,6 kg 4,7 kg 4,? kg


501 sx, 502s, 506, 510

Die 501 sx war in D nur kurze Zeit, etwa 2015, als Shindaiwa verfügbar und wurde dann als Echo 501 SX vermarktet.

Shindaiwa 501 sx 502 s 506 510
Hubraum: 50,2 cm³  ? cm³
Zylinderbohrung: 44 mm 4? mm
Kolbenhub: 33 mm
Leistung : 2,6 kW ( 3,5 PS) kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.700 1/min 2.800 1/min  ? 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 13.5001/min 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,7 kg 4,? kg 4,? kg


550, 575, 577, 580, 680, 685, 695, 757

Die 577 ist ein wenig anders als die 575: Eine etwas andere Kurbelwelle und bei einigen 577 auch einen anderen Walbro, den 132 statt des 50A.

Die 757C hat einen "noramalen" Luftfilter und die 757 die "Heavy-duty"-Variante.

Shindaiwa 550 575 577 580 680 685 695 757C 757
Hubraum: 57,3 cm³ 67,9 cm³ 73,5 cm³
Zylinderbohrung: 45 mm 49 mm 51 mm
Kolbenhub: 36 mm
Leistung : 3,0 kW ( 4,0 PS) 3,? kW ( 4,? PS) 3,6 kW ( 4,8 PS) 3,? kW ( 4,? PS) 3,6 kW ( 4,8 PS) 3,8 kW ( 5,2 PS) 4,1 kW ( 5,6 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.800 1/min 2.500 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12.000 1/min 1/min 12.000 1/min 12.?00 1/min 12.500 1/min 1/min 13.000 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser: Walbro HDA 50 oder HDA 50A Walbro HDA 29 oder HDA 29A Walbro HDA 29 oder HDA 29A Walbro HDA 123
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 5,8 kg 6,0 kg 5,8 kg  ? kg 6,0 kg 6,8 kg


Sägenfamilien zur Yamabiko-Zeit

Folgende Modelle wurden gemeinsam mit der Konzern-Schwester Echo entwickelt.


402s

Zur 402s gab/gibt es zwei unterschiedliche Datensätze von Shindaiwa?

Shindaiwa 402s vor 2015? 402s 2015 in USA
Hubraum: 38,9 cm³ 40,2 cm³
Zylinderbohrung:  ? mm 40 mm
Kolbenhub: 3? mm 32 mm
Leistung : kW ( PS) kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.? 1/min 2.700 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 1/min 12.0001/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: NGK BPM8Y
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,3 kg 4,6 kg


491sx, 501sx

Die 501sx war für ein paar Monate etwa 2014/15 in D verfügbar. Die Daten zur 491sx stammen aus einer canadischen BDA 2015.

Shindaiwa 491sx 501sx
Hubraum: 50,2 cm³
Zylinderbohrung:  ? mm
Kolbenhub: 3? mm
Leistung : kW ( PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.600 - 3.600 1/min 2.?00 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 11.000 - 12.500 1/min 12.?00 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: NGK BPMR 8Y NGK BPM 8Y
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 4,8 kg 4,7 kg


591, 598, 600

Die 591 ist eine in den USA vertriebene Semiprofi-Variante. Die Leerlauf-Drehzahl ist im Manual mit 2600 bis 3300U/min und die Höchstdrehzahl mit 12.000 bis 13.000U/min angegeben! Echo-Schwestermodell der 598: CS 600 und der 600SX => CS 620SX

Die Gewichtsangaben haben sich seit den ersten 598 zu den aktuellen von 5,8 auch 6,1kg erhöht.


Shindaiwa 591 598 600
Hubraum: 59,8 cm³
Zylinderbohrung: 46 mm
Kolbenhub: 36 mm
Leistung : .,. kW ( .,. PS) 3,0 kW ( 4,1 PS) 3,35 kW ( 4,6 PS)
Leerlaufdrehzahl: 2.600 - 3.300 1/min 2.800 1/min
Zulässige Höchstdrehzahl mit Schiene und Kette: 12.000 - 13.000 1/min 12.500 1/min 12.900 1/min
Zündanlage: Prinzip: elektronisch CDI-> Hersteller:
Zündkerze: NGK BPM 8Y Champion CJ 6Y or NGK BPM 7A
Elektrodenabstand: 0,6 bis 0,7mm
Vergaser:
Gewicht (ohne Schneidwerkzeug und Betriebsstoffe) 6,0 kg 6,1 kg 6,2 kg


Im Netz findet man teilweise deutlich voneinander abweichende Daten beim gleichen Modell!

Alle Angaben sind ohne Gewähr.


Quellen:

http://shindaiwa.net/shindaiwa/81590_NA_CATALOG2007.pdf

http://www.shindaiwa.de/preise/Shindaiwa-Preisliste-2011.pdf

--Hainbuche 23:07, 3. Apr. 2012 (CEST)